RZV Alftal, Bausendorf

Achtung!!

Aufgrund von familieren Sterbefällen kein Schulbetrieb / keine Schulpferde mehr vorhanden auf der Reitanlage.

Der Ursprung des Vereins liegt viele Jahre zurück.

 

Der Liebe von Karl Ludwig zu Tieren verdanken wir die heutige Reitanlage, deren Eigentümer er ist.
Das erste Pferd, ein Pony und eine Kutsche kamen 1969 auf das Gelände. Die Zucht von Nachwuchs war besonders reizvoll, anfangs natürlich ohne Papiere.
Mitglied im Zuchtverband wurde Karl 1973. Unter Gleichgesinnten kamen dann auch Fachkenntnisse hinzu, die das Hobby Pferdehaltung und Zucht umfangreicher werden ließen.
Erfolge und Anerkennung bei Pferdeschauen, erste Preise bei Fohlenschauen 1986 machten besonders viel Freude und gaben Ansporn zu neuen Taten.

Vereinsgeschichte
Am 09. April 1988 trafen sich 24 Personen in der schon bestehenden Reiterbar, um einen Verein ins Leben zu rufen. Heute zählt der Reit- und Zuchtverein Alftal ca.100 Mitglieder.
Meist sind es junge Leute, die den Reitsport pflegen sowie Kinder, die den Reitsport erlernen wollen.

In den Stallungen befinden sich heute insgesamt
13 Pferdeboxen
, die teils mit Schulpferden,aber natürlich auch Einsteller-Pferden belegt sind.

Zusätzlich gibt es seit 2012 auch noch einen neu gebauten Offenstall für 2 Pferde!


Im August 1993 konnte ein neu gestalteter Reitplatz eingeweiht werden. Mit einem großen Kostenaufwand war der bisherige provisorische Reitplatz durch neue Drainagen verbessert worden und ist jetzt mit einer Flutlicht- und Berieselungsanlage ausgestattet.

Von Anfang an wurde die Jugendarbeit in besonderer Weise gepflegt: Reitkurse, Reit-Wochenenden, Voltigierkurse (Turnen auf dem Pferd ab 6 Jahre), gemeinsame Ausritte, Reiterspiele usw. sind alljährlich wiederkehrende Angebote.

Im Vereinskalender stehen auch Ausritte an Ostern, Tag der offenen Tür (immer an Fronleichnam), der große Reitertag anschließend Samstags, sowie eine Weihnachtsfeier mit Nikolaus und einer großen Tombola.